Mittagstisch – Toast Hawai

0

Für 4 Personen

  • 8 Scheiben Toastbrot
  • etwas Butter oder Senf
  • 8 Scheiben Schinken
  • 8 Scheiben Ananas aus der Dose
  • 8 Scheiben Käse, z.B. vorgeschnittene Käsescheiben oder selbstgeschnittener Emmentaler, Gruyère oder Raclettekäse
  • 8 Cocktailkirschen aus der Dose oder etwas rote Konfitüre
  • Paprikapulver (süss oder scharf) oder Pfeffer

Zubereitung

Zubereiten: 10 Minuten
Koch-/Backzeit: 8 Minuten
Auf dem Tisch in 18 Minuten

Alle Zutaten bereitstellen. Backofen auf 200°C Unter-/Oberhitze (Heissluft/Umluft 180°C) vorheizen.

Toasts auf dem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Mit Butter oder Senf bestreichen.

Toasts je mit einer Scheibe Schinken und einer Scheibe Ananas belegen. Mit Käse abdecken. Pfeffern. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 8-10 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist. Jeden Toast mit einer Cocktailkirsche oder etwas Konfitüre garnieren. Würzen.

Mittagstisch – Chicoréegratin

0

Chicoréegratin

Zutaten

Für 4 Personen

  • 6 Stück Chicoree
  • Salz
  • 1 Stück Zwiebel mittelgross
  • 1 Esslöffel Butter
  • 400 g Dosentomaten gehackt
  • 6 Scheiben Schinken dünn geschnitten
  • 50 g Gruyère AOPgerieben
  • 1 dl Saucenrahm

 

Zubereitung

Von den Chicoréestauden den Strunk kegelförmig herausschneiden. Den Chicorée in reichlich kochendem Salzwasser etwa 12 Minuten vorgaren. Sorgfältig herausheben und auf einem Küchentuch sehr gut trockentupfen.

Während das Gemüse gart, die Zwiebel schälen und fein hacken. In der heissen Butter glasig dünsten. Die Pelati beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 10 Minuten leicht einkochen lassen. In eine ausgebutterte Gratinform geben.

Die Schinkenscheiben je nach Grösse der Länge nach einmal falten und damit die Chicoréestauden umwickeln. In das Tomatenbett legen. Alles mit Gruyère bestreuen und mit Saucenrahm beträufeln.

Den Chicoréegratin im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 20 Minuten überbacken.

Mittagstisch – Chili con Carne

0

Lecker – heute gab es Chili con Carne. Hier noch das Rezept dazu.

Chili con carne

Zutaten für 4 Personen

500 g Hackfleisch (Rind)

Bratbutter oder Bratcrème

Salz, Pfeffer

1-2 TL Paprika (süss oder scharf)

2 Zwiebeln, gehackt

2 Knoblauchzehen, gehackt

1 rote Chili, fein gehackt, nach Belieben entkernt

3 EL Tomatenpüree

3 dl Rotwein oder Bouillon

3 dl Bouillon

1 Dose gehackte Pelati, à ca. 800 g

1 Dose rote Bohnen, à ca. 310 g, heiss abgespült

1 Dose Maiskörner, à ca. 285 g, abgespült

200 g festkochende Kartoffeln, geschält, klein gewürfelt

180 g Crème fraîche

Zubereitung

Zubereiten: 20 Minuten

Koch-/Backzeit: 30 Minuten

Auf dem Tisch in 50 Minuten

1. Alle Zutaten bereitstellen.

2. Hackfleisch in der heissen Bratbutter anbraten, würzen. Zwiebeln, Knoblauch, Chili und Tomatenpüree kurz

mitbraten. Mit Wein und/oder Fleischbouillon ablöschen. Pelati, Bohnen, Mais und Kartoffeln beifügen,

aufkochen und bei kleiner Hitze offen ca. 30 Minuten köcheln.

3. Chili con carne würzen und mit Crème fraîche servieren.

 

Mittagstisch

0

Seit August 2017 haben wir den Mittagstisch in der Varicolor. Das Mittagstisch-Team besteht im Moment aus 5 Hobby-Köchen. Jede Woche kocht Jemand für die Anderen vom Team. Dies ist so lecker und es entstehen immer tolle Gespräche am Tisch.

Neu gibt’s hier die Rezepte dazu:

Letzte Woche gabs:

Käse-Hörnli-Auflauf

Zutaten für 4 Personen

Auflaufform von 2 l Inhalt

Butter für die Form

250 g Hörnli

Salz

200 g Schinken, gewürfelt

300 g tiefgekühlte Erbsli oder Lauch, in Streifen

100 g Gruyère AOP, gerieben

Guss:

3 Eier

1½ dl Rahm

1½ dl Milch

Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Paprika

50 g Gruyère AOP, gerieben zum Bestreuen

glattblättrige Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

Zubereiten: 30 Minuten

Koch-/Backzeit: 40 Minuten

Auf dem Tisch in 1 Stunde, 10 Minuten

1. Hörnli in siedendem Salzwasser knapp al dente kochen, abgiessen, kalt abspülen, abtropfen lassen.

2. Schinken mit Erbsli oder Lauch und Gruyère unter die Hörnli mischen, in die vorbereitete Form schichten.

3. Guss: Alle Zutaten kurz mixen, darübergiessen. Gruyère darüberstreuen, in der Mitte des auf 200°C vorgeheizten

Ofens 30-35 Minuten gratinieren.

4. Vor dem Servieren garnieren.

Viel Spass beim nachkochen und E Guete wünscht das Varicolor-Team.

 

 

Lehrstelle Drucktechnologe (Me­di­en­tech­no­lo­ge Print­) Sommer 2019

0

Wir bilden Lehrlinge aus. Für Sommer 2019 haben wir eine Lehrstelle als Drucktechnologen anzubieten. Die Lehre dauert 4 Jahre und ist sehr abwechslungsreich.

Weitere Infos zu allen Berufen im Grafischen Gewerbe gibt’s hier: http://www.medien-macher.ch/de Schnupperlehre erwünscht.

News 17. Mai 2019: Die Lehrstelle für 2019 ist besetzt.

Interessenten melden sich direkt beim Ausbildner: Herr Markus Wipf oder Michael Wälti, 031 336 15 15, druck@varicolor-diedruckerei.ch oder Nadja Portmann, 031 336 15 15, nadja.portmann@varicolor-diedruckerei.ch

«d’Wurscht git Durscht» Jubiläums-Anlass 100 Jahre KMU

0

100 Jahre KMU

«d’Wurscht git Durscht» am KMUbuchsi 100 Jahre Anlass

Am Freitag, 2.2.18 feierten wir anlässlich des 100 Jahre KMU Münchenbuchsee den ersten von zwölf Anlässen.

Die Wüthrich Metzg und die Druckerei Varicolor waren Gastgeber vom Anlass 1.

Feini Schnouserli warten auf die Besucher

 

Fritz Wüthrich (Wüthrich Metzg) mit Balance Buchsi

Ruth und Thomas Beer (Druckerei Varicolor AG) und Raphael Sangiorgio (O-Net)

vlnr: Peter Schütz (CORE), Martin Zwahlen (die Mobiliar) und Thomas Krebs (Iten Elektro AG)

 

 

 

 

Mittagstisch – so lecker!

0

Aus einem Kundengeschenk mit Teigwaren wurde eine super Idee. Jeweils am Donnerstag kocht ein Mitarbeiter für alle Anderen, so ist unser Mittagstisch entstanden.

Heute hatten wir sogar einen Gastkoch und es gab feines Rotes Curry, welches ausgezeichnet schmeckte. MERCI.

Verstärkung Digitaldruck und Druckvorstufe

0

Wir haben Verstärkung im Team Druckvorstufe und Digitaldruck bekommen, damit wir noch individueller und schneller auf Ihre Wünsche eingehen können.

Frau Laura Steck hat ein grosses Wissen im Bereich Vorstufe, Gestaltung und Digitaldruck. Wir heissen Sie ganz herzlich willkommen.